Ernährung in der Schwangerschaft, Stillzeit und für Kinder

Schwangerschaft und Stillzeit stellen besondere Anforderungen an den weiblichen Organismus. Qi- und Blutaufbau, Stärkung der Milz- und Nierenenergie stehen jetzt im Vordergrund.
     

Bei der Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern ist zu beachten, dass sich der Mittlere Erwärmer noch im Aufbau befindet. Kinderernährung sollte also Milz und Magen die Arbeit erleichtern, d.h. aus warmem, gekochtem Gemüse, Obst, Getreide bestehen.
     

Leider ist es heutzutage üblich den Kindern industriell gefertigte Nahrung von Anfang an oder nach dem Abstillen zu geben. Durch die aufwändigen Fertigungsprozesse wird dieser Nahrung Qi entzogen. Dabei lässt sich eine gesunde, Qi-haltige Beikost mit den heutigen Möglichkeiten recht unkompliziert herstellen. Ein unentbehrliches Utensil ist der Pürierstab.

Je älter das Kind wird, umso weniger Möglichkeiten hat man es vom heute üblichen Essverhalten fernzuhalten. Schaffen Sie eine gute Basis mit warmen Frühstücksbrei und frisch zubereiten Mittag- und/oder Abendessen.
     

Beschwerden in der Schwangerschaft und gesundheitliche Störungen bei Kindern, z.B. Allergien können nach einer Diagnose mit den richtigen Nahrungsmitteln unterstützend behandelt werden.

Flyer zum Thema Schwangerschaft als PDF-Downlaod

application/pdf CEB-Schwangerschaft.pdf (99,0 kB)